Die neue Qualität in der Schweine­haltung:
Das Temnitzer
Freiland­schwein

Mein Name ist Elmar im Brahm und auch bei mir steht Transparenz an erster Stelle.

Ich bin auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Nordrhein-Westfalen mit Schweinen aufgewachsen und hatte schon immer viel Spaß im Umgang mit den Tieren. Seit nun über 20 Jahren lebe ich in Wildberg bei Neuruppin und führe hier heute gemeinsam mit meiner Frau Anja einen modernen Betrieb. Die Wünsche der Verbraucher lagen mir schon immer am Herzen: So habe ich bereits in erneuerbare Energien investiert und einen Teil meines Ackerbaus auf eine ökologische Produktion umgestellt. Als ich dann die Freilandschweinehaltung bei meinem Neffen Alexander vom Ruhrtaler Freilandschwein gesehen habe, war mir sofort klar, dass auch ich diese Haltung unterstützen möchte! Es macht einfach sehr viel Freude, den Schweinen beim ausgelassenen Toben, dem Wühlen in der Erde und dem Mittagsschlaf in der Sonne zuzuschauen. Ich möchte damit auch den Kunden in Brandenburg und Berlin die Möglichkeit geben, qualitativ tolles Schweinefleisch aus einer im höchsten Maß transparenten Haltung zu beziehen.

UNSER STAN­DORT:

Wir fördern den Wühl-, Spiel- und Bewegungs­instinkt unserer Schweine damit sie sich richtig wohlfühlen:

Unsere Ferkel beziehen wir von dem Familienbetrieb Cord-Kruse aus Perleberg, die seit mittlerweile über 50 Jahre auf Erfahrungen in der Schweinezucht zurückgreifen können. Familie Cord-Kruse arbeitet mit den Rassen Deutsches Edelschein und Landrasse, mit der Rasse Duroc, die für eine hervorragende Fleischqualität steht und mit der Rasse Pietrain, bekannt für ausgezeichnete Fleischigkeit.

 

Diese Ferkel kommen mit einem Gewicht von ca. 28 kg und einem Alter von etwa drei Monaten zu uns ins Temnitztal. Durch den Einsatz dieser Ferkel leisten wir gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der in Brandenburg vom Aussterben gefährdeten Rassen Deutsches Edelschwein und Deutsche Landrasse.

 

Zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit den Tieren gehört für uns aber nicht nur die Auswahl der richtigen Ferkel und die gute Haltung der Tiere, sondern auch eine möglichst schonende Schlachtung: Unsere Schweine werden bei Färber & Co. in Neuruppin geschlachtet.

Hier gibt es unser leckeres Fleisch:

FLEISCHEREI DÜLFER

Virchowstr. 3

16816 Neuruppin

www.fleischerei-duelfer.de

FLEISCHEREI DÜLFER

Wulkower Chaussee 1

16827 Neuruppin

www.fleischerei-duelfer.de

FLEISCHEREI DÜLFER

Junckerstr. 26

Im Einkaufszentrum Reiz

16816 Neuruppin

www.fleischerei-duelfer.de

SCHREIBEN SIE UNS


Sie wollen mehr über das Temnitzer Freilandschwein wissen?

Melden Sie sich doch einfach für unseren Newsletter an. Wir freuen uns auf Sie!

Follow us on Social Media

@temnitzerfreilandschwein